Wirtschaftsregion

Die Wirtschaftsregion Anhalt-Bitterfeld | Dessau-Roßlau | Wittenberg liegt im Südosten Sachsen-Anhalts zwischen Berlin und Leipzig. Sie zählt zu den ältesten Industrieregionen Deutschlands, hier liegen die Wurzeln der deutschen Chemie- und Luftfahrtindustrie. Als Teil der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland ist sie heute einer der bedeutendsten Chemiestandorte Ostdeutschlands.

In der Region, in der die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau den kulturellen Mittelpunkt und das Verwaltungszentrum bildet, leben rund 400.000 Menschen. Die Lutherstadt Wittenberg und die Bachstadt Köthen sind Sitz einer Kreisverwaltung und zugleich auch Hochschul- bzw. Universitätsstandorte. Drei UNESCO Welterbestätten machen die Region zu einer einmaligen Kulturlandschaft.

Verkehrstechnisch ist die Region hervorragend angebunden. Sie wird durchquert von der BAB A9 (Berlin-München) und tangiert von der BAB A 14 (Magdeburg-Dresden). Die autobahnähnliche Bundesstraße B6n und die nahe BAB A 38 verbinden die Region mit dem Harz und darüber hinaus mit den Ballungsräumen in Hessen und NRW. Drei ICE-Bahnhöfe garantieren eine schnelle An- und Abreise und die Flughäfen in Berlin und Leipzig sind in 50-70 Minuten erreichbar. Die Elbe durchfließt die Region auf ihrem Weg nach Hamburg und mehrere Häfen bieten hier eine trimodale Anbindung.

Schwerpunktbranchen

Chemieindustrie am branchenstärksten

Traditionell ist die Chemieindustrie die strukturbestimmende Branche in der Region. Der ChemiePark Bitterfeld-Wolfen, der AgroChemiepark Piesteritz und der BioPharma-Park in Dessau-Roßlau sind hier die wichtigsten Standorte.

Kachel 1 Foto einer fabrik Chemie_Wirtschaftsregion

Maschinenbau & Metallverarbeitung wirtschaftsstark mit Tradition

Die Bereiche Maschinenbau und Metallverarbeitung blicken auf eine lange Tradition zurück. Große Bedeutung hat auch die Schienenfahrzeuginstandhaltung in der Region. Zudem haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten einige namhafte Fahrzeugbau-Unternehmen etabliert.

Kachel-2-Stahlbau_Wirtschaftsregion

Große Argarbetriebe bedeutend für Nahrungsgüterwirtschaft

Im ländlich geprägten Umland der Region sind einige der größten Agrarbetriebe Deutschlands ansässig. Dies hat zur Herausbildung einer starken Nahrungsgüterwirtschaft vor allem in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg geführt.

Kachel 3 Landwirtschaft_Wirtschaftsregion